Elternarbeit

Die Erzieherinnen sehen die Eltern als gleichberechtigte Partner und Experten ihrer Kinder. So kann die Entwicklung des Kindes am besten unterstützt und der größtmöchlie Bildungserfolg erreicht werden. Die Einrichtung nimmt die Zusammenarbeit mit den Familien wahr und beteiligt die Eltern an wesentlichen Entscheidungen. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht das gemeinsame Bemühne um die Entwicklung und das Wohlbefinden des einzelnen Kindes.

In unserer Einrichtung führen die Erzieherinnen täglich Tür- und Angelgespräche durch. Die Eltern erfahren hierbei, wie sich ihr Kind in der Gruppe verhält, welche Lernfortschritte es macht und ob es Schwierigkeiten hat. Dem Wunsch nach einem Elterngespräch kommt die betreffende Erzieherin zeitnah nach. Hier werden die Eltern ausführlich über die Entwicklungsschritte ihres Kindes informiert.

Die Eltern haben die Möglichkeit, die Kindergruppe zu besuchen und am Gruppengeschehen teilzuhaben. Hierzu gehört auch die Teilnahme an geplanten Aktivitäten, Vorbereitungen für Feste und Ausflüge.

Die Eltern haben das Recht, eine Elternvertretung zu wählen. Diese Wahl findet jährlich statt.

Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben, damit Eltern oder andere Familienmitglieder eine Teilnahme ermöglichen können. Hierzu gehören Termine wie Familienwandertage, Bastelnachmittage, gemeinsame Sportnachmittage, Weihnachtsfeier u. a.