Grabmalsicherheitsprüfung 2020

Die Friedhofsverwaltung gibt bekannt:

Im Rahmen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht und zum Schutz der Besucher ist der Friedhofsträger entsprechend der Unfallverhütungsvorschrift Friedhöfe und Krematorien (VSG 4.7) der Gartenbau-Berufsgenossenschaft verpflichtet, die Standsicherheit der Grabmale zu überprüfen.

Die Grabmalstandsicherheitsprüfung muss einmal jährlich (nach der Frostperiode) durch fachkundige Personen durchgeführt werden. In der Gemeinde Kyffhäuserland ist vorgesehen vom 26. Mai bis 28. Mai 2020 die Grabmalstandsicherheitsprüfungen auf den Friedhöfen in den Ortsteilen der Gemeinde Kyffhäuserland: Bendeleben, Göllingen, Günserode, Rottleben, Seega und Steinthaleben durchzuführen.

 

Die Prüftermine sind wie folgt angesetzt:

Dienstag, den 26.05.2020

Günserode                  ab 10:00 Uhr
Seega                          ab 11:00 Uhr

 

Mittwoch, den 27.05.2020

Göllingen                    ab 09:30 Uhr
Rottleben                    ab 13:00 Uhr

 

Donnerstag, den 28.05.2020

Steinthaleben              ab 09:30 Uhr
Bendeleben                ab 13:00 Uhr

 

Interessierte Bürger können gerne zu den entsprechenden Terminen auf den Friedhöfen anwesend sein und der Prüfung beiwohnen.

 

Die bereits im Jahr 2019 geprüften Grabstätten werden in diesem Jahr und den darauffolgenden Jahren entsprechend der TA-Grabmal mit 30daN = 30 kg geprüft. Die Erstprüfung neu errichteter Grabstätten erfolgt mit 50daN = 50kg. Gemeindeeigene Grab- und Gedenksteine werden ebenfalls geprüft.

Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, keine eigenmächtige Prüfung von Hand an den Grabsteinen vorzunehmen.

Bei Fragen zum Prüfverfahren oder Ähnlichen wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung unter Tel.: 034671/ 660-15.

 

U. Wiedemann
Friedhofsverwaltung Gem. Kyffhäuserland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.