Über uns

Die Göllinger "Zappelfrösche" wohnen am historischen Klosterturm im Tal der Wipper. Die Natur begeistert unsere Arbeit. Eine naturnahe sozial-ökologische Bildung und Erziehung erreichen wir unter anderem durch Naturprojekte, Tier- und Naturbeobachtungen. Ausflüge bieten den Kindern viel Raum für ihre Bewegungs-, Entdeckungs- und Experimentierfreude. Im "Haus der kleinen Forscher" experimentieren wir zu verschiedenen Themen und Jahreszeiten mit unterschiedlichen Materialien. Zu den Höhepunkten zählen Fasching, das Sommer- und zuckertütenfest, der Umzug zur Kinderkirmes und die Weihnachtsfeier. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns besonders wichtig.

Im Schulanfängerclub werden unsere "Großen" einmal wöchentlich auf die Schule vorbereitet.

Wir begleiten unsere Jüngsten auf der Entdeckungsreise und geben ihnen die Möglichkeit mit allen Sinnen das Leben zu erobern und sich in jeder Hinsicht zu entwickeln.

Kinder unter einem Jahr können alle 2 Wochen mit ihren Eltern in der Krabbelgruppe der Einrichtung die Erzieher und die anderen Kinder kennenlernen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok